Finanzcheck zum Jahreswechsel

Der Jahreswechsel ist der ideale Zeitpunkt für einen Finanzcheck.

Gehören Sie auch zu den Leuten, die zu Jahresende gute Vorsätze fassen? Mehr Sport, gesündere Ernährung oder endlich mit dem Rauchen aufzuhören? Warum dann nicht auch gleich das Geldleben optimieren?

Der Jahreswechsel ist nicht nur der ideale Zeitpunkt, gute Vorsätze für das kommende Jahr zu fassen, sondern auch seine Finanzen einem Check zu unterziehen und Optimierungspotenziale zu realisieren.


Ist-Situation feststellen

Als ersten Schritt sollten Sie sich einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen. Nur wer genau weiß, wie viel Geld zur Verfügung steht und wie viel monatlich wofür ausgegeben wird, kann gegebenenfalls auch Sparpotenzial erkennen. Mittels Führen eines Haushaltsbuchs (ob als App, elektronisch oder noch klassisch als Heft ist Geschmacksache) lässt sich schon nach kurzer Zeit feststellen, wie viel Geld wohin wandert. Vorausgesetzt natürlich, die täglichen Ausgaben werden auch wirklich konsequent eingetragen.


Einsparpotenziale erkennen

Mögliche Einsparpotenziale können zum Beispiel in der Reduktion von Spontankäufen liegen. Geld lässt sich auch sparen, wenn Sie die verschiedenen Tarife für Handy, Internet oder Energie vergleichen und eventuell den Anbieter wechseln. Mit der Umsetzung verschiedener Energiesparmaßnahmen im Haushalt (Standby-Betrieb vermeiden, Geräte nach der Energieeffizienzklasse wählen etc.) entlasten Sie nicht nur Ihr Haushaltsbudget sondern auch die Umwelt.


Fixen Betrag weglegen

Legen Sie einen Betrag fest, den Sie monatlich zurücklegen wollen. Am besten, Sie lassen diesen mittels Dauerauftrag auf Ihr Sparbuch überweisen. Definieren Sie ein Sparziel, zum Beispiel einen Urlaub oder eine größere Anschaffung, für das Sie das Ersparte dann bewusst ausgeben.


Überblick behalten

Wofür geben Sie das meiste Geld aus? Wann bekommen Sie wie viel Geld? Und von wem? Auf diese Fragen gibt Ihnen der Finanzmanager in Mein ELBA anschaulich Auskunft.

Voreingestellte Kategorien in Ihrem Finanzmanager zeigen an, wohin Ihr Geld fließt. So bekommen Sie rasch einen Überblick, wie viel Geld Sie für Wohnen, Haushalt & Leben, Mobilität, Versicherungen oder Sparen & Anlegen ausgegeben haben. Die Umsatz-Zuordnung zu den Kategorien wird laufend und automatisch verfeinert, damit Sie auf Knopfdruck den perfekten Überlick über Ihre Einnahmen und Ausgaben haben. Auch der zeitliche Verlauf Ihrer Geldbewegungen wird anschaulich dargestellt. 

 

Starten Sie mit Raiffeisen in das neue Jahr und optimieren Sie Ihre Finanzen. Ihr Raiffeisenberater steht Ihnen für Ihre Fragen zum Thema Finanzieren gerne zur Verfügung.
 

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?