Kartensperrhotline

Mit einer einzigen Nummer können Sie alle Karten 7 Tage in der Woche und rund um die Uhr bei der Raiffeisen-Karten-Sperrhotline sperren lassen. Sie brauchen sich also nur eine Nummer für alle Karten merken oder besser noch - Sie speichern die Nummer auf Ihrem Handy oder Festnetztelefon ab.

 Telefonnummer +43 (0) 599 36 0 36 

 

Mit dieser Nummer können Sie Ihre Karten im Falle des Falles sperren lassen:

  • Bankomatkarte mit Maestro-Funktion
  • Raiffeisen Club Karte
  • Master Card
  • VISA Card
  • VISA Electron Prepaid Card

Vorteile

  • Ab Anruf bei der Raiffeisen-Karten-Sperrhotline besteht für Sie kein Risiko mehr.
  • Eine Rufnummer für alle Raiffeisen-Karten.
  • Service rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr.
  • Kompetente Beratung bei der Durchführung der Sperre.

Was tun bei Verlust/Diebstahl einer Karte?

  • Melden Sie den Verlust/Diebstahl Ihrer Raiffeisen-Karten (Maestro-, Master Card- und VISA Karten) unverzüglich bei der Raiffeisen-Karten-Sperrhotline.
  • Eine Anzeige bei der nächsten Sicherheitsdienststelle erspart Ihnen bei einem eventuellen Schadensfall Wege und Zeit.
  • Informieren Sie unbedingt auch Ihre Raiffeisenbank von der Sperre bzw. den Verlust/Diebstahl der Karten.
     
 Verlust der Bankomatkarte mit aktivierter Signaturfunktion

Wenn Ihre Bankkarte für die digitale Signatur aktiviert war, muss bei Verlust die Karte zusätzlich zur Raiffeisen-Sperrhotline +43 (0) 599 36036 auch bei der a-trust unter +43 (0) 1 715 20 60 gesperrt oder wiederrufen werden. Sie beantragen anschließend eine Ersatzkarte, auf der die Signatur wiederum erneut freigeschaltet werden muss.